Enthärtungsanlage für industrielle Anwendungen VAK 25 (Kabinettanlage)


Neu

Enthärtungsanlage für industrielle Anwendungen VAK 25 (Kabinettanlage)

812,36
Preis zzgl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 40 kg


Produktdatenblatt als PDF: Kalk Enthärtungsanlage VAK

Die Enthärtungsanlage VAK (Entkalkungsanlage) von Decker enthärtet in kleinen Gewerbebetrieben kalkhaltiges Wasser - keine DVGW-Zulassung. Entkalktes Wasser wird nach dem Reduzieren von Kalk als „weiches Wasser“ bezeichnet.

Kalk ist in der Regel unerwünscht. Das gewöhnliche Leitungswasser hat in der Regel einen durchschnittlichen Härtegrad von 15-18°dH, der Haushaltsgeräte verkalken lässt, und damit deren Funktion beeinträchtigen kann.

Wie Kalk reduzieren bzw. weiches Wasser herstellen?

Die Entkalkung über Ionenaustauscher findet in der Entkalkungsanlage VAK mit Steuerventil 5600 SE (Zentralsteuerventil und eingebautes Verschneideventil) zentral am Wasseranschluss des Gewerbes statt. Die Drucktanks der Kabinettanlage VAK sind aus korrosionsbeständigem GFK mit PE-Inliner, die notwendigen Kationenaustauscher sind bereits installiert. Zum Betrieb der Kabinettanlage VAK sind handelsübliche Kochsalztabs (25L Säcke, zu beziehen über Baustoffhandel) notwendig um das Kationenaustauscherharz in der sog. Kabinettanlage zu regenerieren (Entkalkungsanlage mit integierter Regeneration).

Die Entkalkungsanlage enthärtet Wasser für den gesamten Anschluss. Durch die Enthärtungsanlage werden insbesondere Kalk sensible Maschinen geschont, beispielsweise Kaffee- und Espressomaschinen, Cafe Halb- und Vollautomaten, sowie Waschmaschinen, Spülmaschinen und Wasserkocher. Durch das für sämtliche Wasseranwendungen bereitgestellte weiche Wasser wird der Verbrauch von Reinigungsmitteln (alkalische Stoffe, insbesondere Seifen) reduziert und die technische Ausstattung geschützt. Als Nebeneffekt wird auch das Duschen unter kalk reduziertem, weichem Wasser, zumeist als angenehmer empfunden und der Geschmack von Kaffee, Espresso oder Tee intensiver.

Kapazität: 6,67 m3 bei 15°dH auf 0°dH oder 10,0 m3 bei 15°dH auf 5°dH (Regelfall)
Nenndurchfluss: 1 m3/h
Harzmenge: 25 Liter (Lebensmittelqualität)
Salzverbrauch (kg/Reg): 6
Wasserverbrauch (kg/Reg): 0,25
Salzvorrat: 75 kg
Anschlüsse: R1“
Betriebsdruck (bar): 2,0 – 6,0
Umgebungstemperatur (max.) 40 °C
Wassertemperatur (max.) 30°C
Elektroanschluss: 220 V / 50 Hz
Abmessungen in Breite x Tiefe x Höhe in mm: 310 x 430x 1120

Für den Betrieb sind Kochsalztabs im üblichen Bauhandel separat zu beziehen (25kg).

Lieferzeit: 10 Tage

Diese Kategorie durchsuchen: Enthärtungsanlagen